Partners

Die flämische UNESCO-Kommission und die belgische französisch- und deutschsprachige UNESCO-Kommission sind der Auffassung, dass die Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren wesentlich für die Verwirklichung ihrer Aufgaben ist. Hier finden Sie eine Liste ihrer wichtigsten Partner.

Europäisches Netzwerk der UNESCO-Nationalkommissionen

Die Nationalkommissionen der Mitgliedsländer der EU, die EU-Bewerberländer sowie die Mitgliedstaaten der Europäischen Freihandelsassoziation haben dieses Netzwerk 2015 gegründet, um die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch zu fördern.

Website


UNESCO-Plattform Flandern

Die UNESCO-Plattform Flandern ist ein UNESCO-Verband, der als zentrale Kontaktstelle Informationen im Zusammenhang mit der UNESCO verbreitet. Dafür arbeitet die Plattform eng mit der flämischen UNESCO-Kommission zusammen.

Website


Verbindungsstelle der UNESCO in Brüssel

Die Verbindungsstelle der UNESCO in Brüssel bemüht sich darum, eine engere Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und der UNESCO zu schaffen und die Sichtbarkeit der Organisation im europäischen Raum zu verbessern.

Website


Projektbüro UNESCO/IOC (Zwischenstaatliche Ozeanographische Kommission) für den IODE

Das Projektbüro UNESCO/IOC für den IODE in Ostende ist die wichtigste Ausbildungsstätte für das IODE-Programm (International Oceanographic Data and Information Exchange) weltweit.

Website


ICOMOS (International Council on Monuments and Sites)

Der Internationale Rat für Denkmalpflege (ICOMOS) ist eine internationale Nichtregierungsorganisation, die weltweit für die Erhaltung von Denkmälern und Stätten wirkt.

Website


ICOM (International Council of Museums)

Der Museumsrat ICOM ist eine internationale Organisation für Museen und Museumsfachleute. Die UNESCO ist formell mit ICOM verbunden und setzt eine Reihe von Maßnahmen in Zusammenarbeit mit dem Museumsrat um, zum Beispiel den Schutz des Kulturerbes und die Bekämpfung des illegalen Handels von Kulturgütern. Außerdem ist ICOM teilweise verantwortlich für die Verwirklichung des UNESCO-Programms für Museen.

Website



ICCROM (International Centre for the Study of the Preservation and Restoration of Cultural Property)

Das Internationale Studienzentrum ICCROM ist eine zwischenstaatliche Organisation, die sich für die Erhaltung und Restaurierung beweglicher und unbeweglicher Kulturgüter einsetzt. ICCROM unterstützt zudem als beratendes Fachgremium das UNESCO-Welterbekomitee bei seiner Arbeit.

Website